Noch ein Elternblog…

Warum denn das nun?

Als 2013 unser erstes Kind auf die Welt kam, hatten wir keine Ahnung. Wir hatten große Pläne, aber eigentlich keinen Plan.

Natürlich hatte ich viel gelesen, Listen geschrieben, Foren gewälzt und auch unsere Eltern und befreundete Paare, die schon Kinder hatten befragt. Und dann war unser Kind da, die Regale gefüllt mit allem was man anscheinend so benötigt als Babyeltern: Flaschen inklusive Dampfsterilisator, Breikocher, Babybett, Strampler, Kinderwagen. Aber das kleine Babymädchen zeigte uns recht schnell,  was sie davon hielt: Nix!

Also las ich weiter und trat in eine Welt ein, die mir vorher gänzlich unbekannt war: Ich erschuf mir einen Online-Eltern-Clan. Und da gab es Menschen, die ähnlich mit ihren Kindern umgingen wie wir und für diese Art der Elternschaft gab es dann sogar einen Namen: Attachment Parenting!

Im ersten Babyjahr trieb ich mich ganz schön rum und lernte und lernte. Und ich erkannte, worin meine berufliche Zukunft liegen würde. Ich besuchte verschiedenen Fortbildungen zu den Themen Stillen, Tragen und Babymassage. Und ich begann in einem der tollen Berliner Babyläden zu arbeiten: dem Hug & Grow. Seit 2016 bin ich nun in der Weiterbildung zur Familienbegleiterin bei der GfG. 

Bedürfnisorientierte Elternschaft, das Leben mit Kleinkind und Baby, das Eltern sein und Paar bleiben. Einfach das Lieben und Leben, das sind meine Themen. 

Also, warum nun ein Blog? Weil ich, auch in meiner Kursarbeit, merkte wie verloren wir Eltern heute sind. Wie sehr uns und unseren Kindern das Dorf fehlt. Wie wichtig Menschen sind, die einen Tragen, einen Halten, wenn auch nur virtuell. 

Und letztendlich ist es auch die Liebe zum Schreiben, die mich hierhin verschlägt. Als Gast dürfte ich bereits ein wenig Bloggerluft schnuppern. Hier schrieb ich für Franzi von Einfach klein über unsere erste Tragzeit. Bei Finding Sustania schrieb ich hier über den Tragedschungel. Und im Mai wurde ich für die FAZ am Sonntag interviewt. Und fürs Hug & Grow gab es kleinere Artikel und Rezensionen.  

Ich freu mich sehr auf alles was da kommt. ❤️

Ein Gedanke zu “Noch ein Elternblog…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s